Zweierlei vom Weiderind
Hauptgerichte

Zweierlei vom Weiderind

Eigenschaften: Fleisch & Wild, Cook & Serve/Cook & Hold

Zutaten

Portionen Portionen berechnen
Zutaten geschmorte Schulter
0.2 kg
Rind Schulter (Bug)
0.5 g
Meersalz
0.2 g
Pfeffer, geschrotet
2 ml
Rapsöl
10 g
Zwiebeln
5 g
Sellerie Roh
5 g
Karotte (Mohrrübe, Möhre) Roh
0.05 l
Rotwein Mittel Qualitätswein
0.15 l
Wasser
Zutaten Rinderrücken
0.12 kg
Rind Rücken (Roastbeef)
1 g
Meersalz
0.2 g
Pfeffer, geschrotet
2 ml
Rapsöl
Zutaten Marktgemüse
80 g
Marktgemüse nach Saison, küchenfertig
15 g
Weintrauben
2 ml
Rapsöl
0.3 g
Meersalz
0.1 g
Pfeffer, geschrotet
Zutaten Püree
90 g
Kartoffeln Geschält Roh
16 g
Milch 3,5 % Fett
16 g
Butter
0.3 g
Salz
0.05 g
Muskatnuss Getrocknet

Zubereitung

Zubereitung geschmorte Rinderschulter:

  • Die Rinderschulter mit dem Meersalz und dem Pfeffer würzen und in dem Rapsöl von allen Seiten scharf anbraten.
  • Jetzt das Wurzelgemüse in grobe Stücke schneiden, der Schulter zugeben und ebenfalls anbraten. Wenn alles schön Farbe angenommen hat, mit dem Rotwein ablöschen, das Wasser aufgießen und das Goldox-Pulver einrühren. 
  • Das Ganze dann bei 160 °C im Ofen für ca. 2 Std. schmoren. Wenn der Braten fertig ist, aus dem Sud nehmen und bereitstellen. Den Fond durch ein Sieb passieren und in einem Topf mit der pastösen Bratenjus abbinden. Gegebenenfalls nachwürzen.

Zubereitung Rinderrücken

  • Den Rinderrücken mit dem Meersalz und dem Pfeffer würzen und in dem Rapsöl kräftig anbraten. Anschließend im Ofen mit einer Kerntemperatur von 56°C garen.

Zubereitung Gemüse:

  • Das Marktgemüse in gefällige Stücke schneiden, zusammen mit den Trauben in einer Pfanne mit dem Rapsöl anbraten und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Zubereitung Püree:

  • Die Kartoffeln in Salzwasser garkochen. Wenn diese weich sind, abgießen und einige Minuten ausdampfen lassen. Dann die Kartoffeln mit einem Schlesinger vorsichtig durch ein feines Sieb streichen und in eine Schüssel geben. Die Milch zusammen mit der Butter, dem Salz und dem Muskat erwärmen und anschließend vorsichtig mit einem Teigschaber unterrühren.

Anrichten:

  • Alles gefällig auf einem Teller anrichten und servieren!

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich.
Lebensmittelrechtliche Angaben für verpackte/lose Ware liegen in der Verantwortung des Weiterverarbeiters.

Ähnliche Rezept-Ideen

Zum Rezept
Zum Rezept
Pizzawrap Italy
Hauptgerichte Pizzawrap Italy
Zum Rezept
Zum Rezept
Zum Rezept