Tiramisu mit Zwetschgenröster und Spekulatiussahne
Desserts

Tiramisu mit Zwetschgenröster und Spekulatiussahne

Zutaten

Portionen Portionen berechnen
Spekulatiussahne
25 ml
Schlagsahne
2.3 g
Spekulatius Kekse
0.2 g
Bourbon Vanille Paste
Zwetschgenröster
68 g
Pflaumen im Glas, halbe Frucht, entsteint gezuckert
5 g
Zucker
2 ml
Portwein
0.3 g
Vanillezucker
0.04 ml
Zitrone Fruchtsaft
0.8 g
Zimt
Dekore
0.1 g
Zimt

Zubereitung

Zubereitung Dessert-Hupferl Tiramisu:

Den tiefgefrorenen Dessert-Hupferl aus der Verpackung entnehmen, direkt auf dem Servierteller anrichten, oder auf eine Dessertscheibe setzen und über Nacht abgedeckt im Kühlhaus auftauen lassen, gekühlt servieren. Für einen kurzfristigen Bedarf auf dem Servierteller oder eine Dessertscheibe setzen und bei Raumtemperatur ca. 1 - 2 Stunden auftauen lassen.

Zubereitung Zwetschgenröster:

  • Die Pflaumen absieben, die Flüssigkeit auffangen und mit dem Zitronensaft und dem Portwein vermengen.
  • Den Zucker in einem Topf langsam erhitzen, bis er gold-braun karamellisiert und geschmolzen ist. 
  • Nun die Flüssigkeit vorsichtig hinzugeben und stetig umrühren, bis sich alle Zuckerkristalle gelöst haben. 
  • Anschließend den Vanillezucker einrühren und die Zimtstange hinzufügen. 
  • Die Pflaumen dazugeben und kurz erhitzen.

Zubereitung Spekulatius-Sahne:

  • Die Sahne mit Vanille-Zucker in einer Aufschlagmaschine steif schlagen. 
  • Die Spekulatius Kekse fein zerböseln und mit einem Teigschaber gleichmäßig unter die geschlagene Sahne heben. 
  • Die Spekulatius Sahne in einen Spritzbeutel füllen und für die Zubereitungsdauer des Zwetschgenrösters kaltstellen.

Servieren:

  • Den Hupferl Tiramisu mittig mit Hilfe einer Winkelpalette auf dem Servierteller platzieren. 
  • Die Spekulatius-Sahne mit Hilfe eines Spritzbeutels und einer Spritztülle in drei unterschiedlich großen Dots am rechten Tellerrand platzieren. 
  • Den Zwetschgenröster gefällig mit Hilfe einer Pinzette unterhalb des Hupferl Tiramisu gefächert drappieren. 
  • Den Hupferl Tiramisu fein mit einer Prise gemahlenen Zimt abstreuen.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich.
Lebensmittelrechtliche Angaben für verpackte/lose Ware liegen in der Verantwortung des Weiterverarbeiters.

Ähnliche Rezept-Ideen